Ein innovativer, sorgfältig strukturierter und professionell begleiteter, Workshop, welcher einfache therapeutische Improtheater-Übungen und neuartige, moderne Verhaltenstherapie wirksam miteinander verbindet .

Wir treffen uns einmal pro Woche, neun Wochen lang in einer festen Teilnehmer*innengruppe.

Sehr behutsam und ohne jeglichen Druck werden wir Sie während der therapeutischen Improtheatertermine mit einfachen Übungen vertraut machen, die Ihre allgemeine Flexibilität, Ihre Assoziationsfähigkeit, Ihre Wahrnehmungsfähigkeiten und Ihre Veränderungskompetenz trainieren.

Einüben Schritt für Schritt spontan zu reagieren, bedeutet auch eigene festgefahrene Vorstellungen auf eine flexible Art loslassen zu können.

Zwischen den Improtheaterterminen stattfindende Gruppengespräche bieten Raum zur gemeinschaftlichen, behutsamen Reflexion und Weiterentwicklung.

Professionell und wertschätzend helfen wir Ihnen, wenn gewünscht auch zusätzlich in Einzelsitzungen, diese neuen Fähigkeiten zu vertiefen. Darüber hinaus lernen Sie mit belastenden inneren Sorgen, Selbstzweifeln, Schamgefühlen bzw. Ängsten anders, d.h. freundlicher und Lebensziel-orientierter als bisher, umzugehen.

©2019 Therapeutisches Improtheater